Diktáty online

Rychlá příprava na diktáty. Do textu o rozsahu jednoho odstavce doplňujete na vybraná místa správnou variantu ze dvou možností. Naše diktáty mají snadné ovládání (můžete využít myš nebo šipky) a průběžné vyhodnocení. K dispozici je více než 160 diktátů se zajímavými příběhy.

Pokud máte zájem o klasické diktování s kompletním zápisem, přejděte na mluvené diktáty (nenechte si je ujít, jsou nyní výrazně vylepšeny).

Rychlá příprava na diktáty. Do textu doplňujete na vybraná místa správnou variantu ze dvou možností.


Gramatika

Členy
Členy: mix
Předložky
Předložky se 3. pádem
Předložky se 4. pádem
Předložky se 3. a 4. pádem
Zájmena
Osobní zájmena
Přivlastňovací zájmena
Tázací zájmena
Zájmena: mix
Slovesa
Přítomný čas
Slabá slovesa - přítomný čas
Silná slovesa – přítomný čas
Préteritum
Silná slovesa – préteritum
Slovesa sein, haben a werden – préteritum
Smíšená slovesa – préteritum
Perfektum
Silná slovesa – perfektum
Perfektum: mix
Slovesa sein, haben a werden - perfektum
Budoucí čas
Budoucí čas za pomoci slovesa werden

Ukázky

Přivlastňovací zájmena

Nachtromantik

Nachts unter dem Fenster eines Mädchenzimmers ruft ein Junge hoch: „Schönste Matilde! Höre   Worten nur eine kleine Weile zu! Nimm   Hand und ich zeige dir die wunderbarsten Sachen! Matilde!   Augen – sie sind wie Diamanten, wie Pfeile, die   Herz durchbohrt haben!   Haare sind wie Rabenfedern, wie eines rauen Sommerregens Vorhänge, die auf die Landschaft fallen und   Schönheit hochheben!   Lippen sind so zart und rot wie Rosenblütenblätter!   Haut ist so sanft wie Mondstrahlen – in   Licht bin ich zu dir gekommen. Tausende Vögel könnten   Lieder singen und trotzdem würden   Stimmen nicht so bezaubernd klingen, wie die   ! Matilde! Komm mit mir und ich führe dich in   Schicksal! Nichts wird   Liebe im Wege stehen können, so wahr mir Gott helfe, werde ich alles aus dem Weg fegen, was sich uns aufzuhalten erwägt! Hörst du mich, Matilde? Bin ich denn nicht   Antwort würdig?! Was sagst du denn, Matilde?!“
„Ich sage – ich bin nicht Matilde,   Name ist Hilde. Matilde wohnt zwei Straßen weiter! Jetzt weg mit dir, ich will schlafen!“

Předložky se 3. a 4. pádem

Schlacht um die Burg

Die Feinde haben zuerst angezündete Feile hinter   Mauer   geschossen, um die Verteidiger abzulenken. Dann sind sie über   Grabe   gelangt, der unter   Mauer   war. Obwohl die Verteidiger hinter   Burgzinn   sie mit Pfeilen beschossen, haben sie ihre Sturmleitern an   Mauer   geheftet und sind auf   Wehrgäng   gedrungen. Andere haben wiederum einen Rammbock vor   Tor   geschoben, die Verteidiger in   Toranlage   über   haben   heißen Pech auf   Köpf   gegossen und warfen Steine unter   Tor   . Doch der Rammbock vor   Tor   prallte immer und immer wieder in   Burgtor   , bis dieses zerschlagen wurde. Nun sind die feindlichen Ritter hinter   Mauer   und auf   Burgplatz   gelangt, eine schreckliche Schlacht entfachte sich zwischen   Mauer   . Einer neben dem anderen fochten die Burgritter dem gleichen Banner, doch fremde Schwerter drangen zwischen die Verbündeten und drohten hinter   verteidigenden Reihen zu kommen. Auf   Hebebrücke, die den Burgfried mit der übrigen Burg verband, standen Bogenschützen, die in   Tumult schossen, bis sie selbst getroffen über   Gerüst zwischen   Kämpfenden fielen, während sich die Angreifer gegen die Schwerter und Lanzen der Verteidiger warfen.
Der Burgherr zog sich in   Sicherheit hinter   Wände   des Burgfrieds zurück.

Slovesa sein, haben a werden - perfektum

Nächtlicher Kleinhunger

Ludwig   aufgewacht – und er   auch gleich gewusst, warum er aufgewacht   , denn er   herausgefunden, dass er Hunger gehabt   . Er   aus dem Bett aufgestanden,   gegähnt und   sich gestreckt. „Wenn ich mich recht erinnere,   ich mir noch etwas vom Abendessen im Kühlschrank aufbewahrt,“ dachte er kurz nach und   sich entschieden, dies zu essen. Sein Hund   ihn müde angesehen und ohne, dass er ein Wort gesagt   ,   er gemeint: „   du denn deinen Verstand verloren, dass du jetzt in der Nacht dein Bett verlassen   ?“ Ludwig   in die Küche gekommen,   die Kühlschranktür aufgemacht und   sich eine große Wurst genommen. Er   dann langsam wieder zurück in sein Schlafzimmer gegangen,   das Essen auf den Tisch gelegt und   dann auf die Toilette gegangen. Als er zurückgekommen   ,   er gesehen, dass sein Essen verschwunden   . Sein Hund   ihn angelächelt als ob er sagen würde: „Das   du dir selbst angetan. Wenn du mir so eine schöne Wurst gebracht   , wie   ich denn wiederstehen können?“

NAPIŠTE NÁM

Nevíte si rady?

Nejprve se prosím podívejte na časté dotazy:

Časté dotazy Návody pro rodiče Návody pro učitele

Čeho se zpráva týká?

Vzkaz Obsah Ovládání Přihlášení Licence