Dům, části domu, nábytek

das Dach

Nepravidelné skloňování podstatných jmen

Lass mich im Friede_.

nsn

Pohyb

zurück/treten

Na stavbě

der Mischer

Zahrada

die Kanne

Zdraví, nemoci, zdravý životní styl

die Gesundheit

Podstatná jména - věci: mix

der Tiergartender Stuhldas Gleis
das Flugzeugder Bahnhof
die Küchedas Krankenhausdie Toilettekuchyně

Čísla

fünfzehn

Pohádky

die Wasserfee

Pořádek slov ve větě po spoj. souřadících

Ich spiele heute keinen Fußball, _ ich habe keine Lust dazu.

unddenn

Základní přídavná jména

sauber

Skloňování příd. jm. po zájmenech

mit mehreren (klein) Kindern

Pořadí předmětů ve větě

Frau Novak verrät _.

dem Nachbarn das Geheimnisdas Geheimnis dem Nachbarn

Činnosti v domácnosti

Geschirr spülen

Podstatná jména - lidi a spol

tchýnědie Jeans
das Augedas Hemdotec
der Blazerdie Schwiegermutter
der Vaterdie Brustdie Halskette

Les

der Pilz

Spojky als a wie

Der Turm ist viel höher _ euer Haus.

wieals

Závislý infinitiv sloves ve větě (infinitiv s "zu")

Er bleibt bewegungslos _ stehen und hört zu.

-zu

Silné skloňování podst. jm.

Gib das Buch den Freund_.

ernen

Vlastnosti lidí

bescheiden

Dopravní prostředky

das Gleis

Tázací zájmena

Mit _ spielt deine Tochter?

wemwen

Vybavení koupelny

die Zahnbürste

Předložky se 3. pádem

Kunstbanause

Frau Meier liebte Moderne Kunst – sie war schon _ allen Kunstausstellungen in Europa, _ den Niederlanden bis _ den Sälen Louvres – alles hatte sie besucht. Ihrer Meinung _ gab es nichts _ der gewagten Pinsel- und Beitelzüge fabelhafter Künstlergenien, dass _ Menschen und _ seiner Seele wirklich etwas aussagen konnte. _ dem Grund ertrug sie nur sehr schwer, dass ihr Mann, Herr Meier, _ der modernen Kunst nichts anfangen konnte. _ seinem einfachen, direkten Geschmack sah er auf den Leinwänden nur vergeudete Farbe. Das war natürlich nicht _ den Vorstellungen Frau Meiers, die deswegen _ einiger Zeit ihren Mann _ einem Kulturmenschen machen wollte. _ einem Tag war jedoch _ dem Unfug Schluss. Frau Meier zog wiedermal Herrn Meier _ einer Vernissage in der Stadt, _ der er sich aber äußerst langweilte. Plötzlich fand sie ihn eine lange Weile auf einer Stelle stehen – ganz entzückt, dass schließlich auch ihr Mann ein Bild gefunden hat, _ dem er der Kunst verfallen wird, ging sie _ ihm. Er stand jedoch _ einem Notausgangsschild und sagte: „Das hier spricht _ mir. Diese klaren Strukturen, der harte Kontrast und doch dieser Drang nach Freiheit!"" _ dem Tag hat Herr Meier Ruhe _ der Kunst.

Silná slovesa – préteritum

Nur Maria _ den Weg.

könntekannte

Předložky se 4. pádem

Ich muss die Bewerbung _ nächsten Monat schicken.

vonbis

Abstraktní slovesa

merken

Perfektum: mix

Die Falle der Höflichkeit

Höflichkeit ist in bestimmten Kreisen zu einer wahrhaftigen Pest _. Denn während die meisten Leute höflich sind, um einfach höflich und angenehm zu sein, haben daraus gewisse Menschen eine Art Wettkampf _, in dem es darum geht zu zeigen, wer in eine Situation eben mehr „Klasse“ _ hat. Beispiel: Herr K. und Herr M. sind beide in den gleichen Laden gegangen und dies ist zu eben soeinem Wettkampf _, denn beide haben es im gleichen Augenblick _ und versperrten sich gegenseitig den Eingang. Herr K. hat sich an Herren M. _ und ihm den Vorrang gegeben. Dieser hat aber _, dass Herr K. als erster hinein geht. Herr K. hat aber deutlich darauf _, dass Herr M., das haben doch alle vorhandenen klar _, dringender in den Laden _ hat und hat so getan, als ob eine kurze Weile warten kein Problem für ihn sein würde. Herr M. hat natürlich _, dass ihn gleicher Massen nichts Dringendes _ hat – so sind sie beide _, gefangen in der Falle der Höflichkeit. Wenn sie nicht gestorben sind, dann sind sie da noch heute.

Potraviny, jídla, nápoje

der Tee

Trpný rod přítomného času

In Tschechien viel Bier (trinken).

Silná slovesa - Konjunktiv II

Ich habe gehört, dass sich dort die Jungen ständig , wenn die Lehrer nicht streng wären. (schlagen)

Silná slovesa – préteritum

Ihr _ uns mit den Hausaufgaben.

holfthalft

Silná slovesa – přítomný čas

Der Altvater

Im Gesenke, oder auch Altvatergebirge, _ es angeblich so manches zauberhaftes. Alte Geschichten vom Berggeist Altvater oder von Zwergen in den Bergen _ man hören, auch wenn sie langsam in Vergessenheit _. Der Altvater, der höchste Geist des Gesenkes, ist wohl mit dem Rübezahl des Riesengebirges verwandt, die beiden dann mit Berggeistern, die man im deutschen Harz _. Tatsächlich _ die beiden Sagengestallten mit Bergmännern in die tschechischen Gebirge, die im Mittelalter die böhmischen Könige _, um das unbesiedelte Grenzland zu besiedeln. Die Deutschen _ dann die Sage vom Altvater an die nahen und ferneren Tschechen über, die sie _. Er _ angeblich wie ein stattlicher alter Mann aus, der ein silber-goldenes Gewandt _ und dem ein langer, silberner Bart _. In der Hand _ er einen großen Hammer. Das gesamte Gebirge _ er unter seinem Schutz, _ denen, die gut sind und _ denen, die Böses _. Dabei _ ihm zahlreiche Zwerge, die für ihn im Berg Altvater zahlreiche Gänge _ und den Bergen ihre edlen Steine und Metalle _. Nachts _ sie aus den Stollen auf Rücken von Gämsen und Hirschen und _ und _ für ihren Herrscher die Friedensstörer. Bei Sonnenaufgang _ dann ein jeder Zwerg zurück in die Tiefe.

Země a obyvatelé

der Tscheche

Předložkové vazby příd. jmen

Ich bin seine neue Freundin neugierig!

Trpný rod préterita a perfekta

Der Sohn von seinem Opa . (schlagen, perf.)

Slabá (a zvratná) slovesa – préteritum

Während meines Studienaufenthalts in Spanien besuch_ mich mein Freund nur einmal.

teten

Příroda, svět: mix

die Möhremrkevder Bach
horninader Regen
die Wolkedie Grapefruit
die Apfelsinedie Gurkedas Gestein

Skloňování příd. jm. po čl. urč.

Ich lese das _ Buch.

neueneues

Způsobová (modální) slovesa – préteritum

Ihr _ das Zimmer aufräumen.

solltetsollten

Silná slovesa – přítomný čas

Wohin _ ihr so schnell?

läuftlauft

Dům, části domu, nábytek

der Tisch
kuchynědie Mauer
das Dachgeschossder Gartendie Küche
das Reihenhausdie Jalousiedie Wanne

Základní slovesa

schreiben

Ovoce

die Feige

Přídavná jména, příslovce: mix

böse
schmutzigfeig
sauberzelený
mutiggrün

Silná slovesa – přítomný čas

Mein Großvater _ an Krebs.

sterbtstirbt

Silná slovesa – perfektum

Ich den Plan nicht zu Ende (denken).

Tvary

der Punkt

Čísla

12zehn
fünfzehnmalvierhundertsiebenunddreißig
elfeineinhalb
zwölfnullzwei

Škola, školní vybavení, činnosti

domácí úkolznámka
der Testdie Notedie Physik
das Heft
die Hausaufgabedie Mathematik

Počasí

das Klima

Se způsobovým slovesem - přítomný čas

Víte vůbec něco?

_ _ _ _ ?

ihrWisstüberhauptetwas

Způsobová (modální) slovesa - Konjunktiv II

Es ist nicht klar, was er machen , damit er nach Hause gehen kann. (sollen)

Silná slovesa – préteritum

Marbod

Marbod _ aus einer Markomannischen Adelsfamilie uns als Kind lebte er wahrscheinlich in Rom, wo man ihn als Römer _. Sein Name ist keltischen Ursprungs und bedeutet „großer Rabe“. Ungefähr im Jahre 9 v. Chr. _ er zurück in seine Heimat und _ die Macht über seinen Stamm, mit dem er zwischen den Jahren 8 und 9 v. Chr. in Böhmen und das nördliche Mähren _, welche zuvor weitestgehend die keltischen Boier _. Dort _ er sich König und _ die verbliebenen Reste der Boier in sein Volk auf. In den weiteren Jahren _ es ihm einen starken Stammesbund zu schaffen, der aus vielen Nachbarvölkern _, wie z.B. den Lugiern, Hermunduren oder Langobarden. Er _ ein großes, römisch-organisiertes Heer, mit dem er aus der Burg Marobudum herrschte – deren Ort _ jedoch vergessen. Als später im westlichen Germanien die Römer gegen Arminius Krieg führten, _ Marbod neutral, obwohl ihm Arminius nach der Varusschlacht, in der er die Römer besiegte, ein Bündnis _. Deswegen _ Arminius nach dem Ende der Feldzüge in Germanien im Jahre 17 n. Chr. gegen Marbod, wobei ihm die Römer nicht _. Marbod _ gegen Arminius und sein Stammesbund _, noch dazu _ ein junger Adeliger, der Catualda _, und _ den Königssitz und die Herrschaft. Marbod flüchtete in den Süden nach Rom, wo er um Exil _. Er _ im Jahre 37 n. Chr. in Ravenna.

Slovesa s odluč. a neodluč. předponami

Anna, _!

zuhörhör zu

Závislý infinitiv sloves ve větě (infinitiv s "zu")

Ta hůl se dala snadno zlomit.

_ _ _ _ _ .

einfachbrechenzuDer Stabwar

Podstatná jména - lidé: mix

das Theaterodjezd
die Möbelder Herd
die Postder Hafender Park
der Abfahrtder Flughafen

Silná slovesa – perfektum

Eine schlechte Diebin

Adele Specht ist eine nicht besonders begabte Einbrecherin. Diese Woche ist ihr wieder einmal ein Einbruch nicht _. Sie hat durch Bekannte _, dass in einem Hochhaus im zwanzigsten Stock ein sehr reicher Kaufmann lebt, und hat sich _, diesen seines Geldes zu berauben. Sie hat einen ausgefeilten Plan _ – sie hat einen Außenaufzug gemietet, den sie morgens in aller Ruhe anmontierte, und hate sich _, diesen zu benutzen, um an das Fenster und somit di Wohnung des reichen Herren zu kommen. Doch als sie mit dem Aufzug langsam _, haben sie auch andere Anwohner des Hochhauses _ und haben sie _, ihre Fenster zu waschen, denn, so meinten sie, auch sie haben Geld für die Fensterreinigung gegeben. Da Adele nicht ihre Tarnung auffliegen lassen wollte, hat sie auch ihre Fenster _. Sie hat so viel machen müssen, dass als sie endlich im zwanzigsten Stock _ ist, sie so müde war, dass sie die Aktion abgesagt hat und ihr Vorhaben _ hat.

Slovesa sein, haben a werden - Konjunktiv II

Du nicht so viele Feinde, wenn du nicht so stur .

Členy: mix

Ein harter Fall

"_ Mann kam einmal zu _ Arzt zu _ Untersuchung, er sagte, dass er _ schlechte Gesundheit und _ Kopfschmerzen hat und dass er ständig _ Schnupfen bekommt. _ Arzt fragte ihn, was er denn heute frühstückte. _ Mann antwortete: „_Kaffee mit _ Würfel _ Zucker und _ wenig _ Milch, _ Spiegelei und _ Stück _ Schinken.“ „Und gestern?“ fragte _ Arzt. „_ Kaffee mit _ Würfel _ Zucker und _ wenig _ Milch, _ Spiegelei und _ Stück _ Schinken.“ _ Arzt ahnte schon, was _ Problem ist, aber er fragte nochmals: „Und vorgestern?“ „_ Kaffee und _ wenig Milch, _ Spiegelei mit _ Schinken.“ „Ich habe _ Idee,“ sagte _ Arzt. „Beißen sie bei jedem _ Frühstück einmal oder zweimal in ihre _ Lieblingsfrucht und kommen sie in _ Woche wieder, wir werden sehen, wie es ihnen geht.“ Nach _ Woche kam _ Mann zurück und klagte, dass er immer noch kränklich ist und dass er außerdem jetzt noch _ Zahnschmerzen hat. _ Arzt fragte ihn, ob er denn etwas anderes macht, als er ihm verordnet hatte. _ Mann sagte: „Nein, ich habe wie immer _ Kaffee mit _ Zucker und _ Milch, _ Spiegelei und _ Stück _ Schinken zum Frühstück, und, wie sie gesagt haben, beiße ich in _ Kokosnuss.

Silná slovesa – perfektum

An der Kreuzung wir nach links (abbiegen).

Skloňování příd. jm. po nulovém čl.

Josef beherrscht _ Sprachen.

fremdefremden

Čísla

das Viertel

Rodina, vztahy

der Schwiegersohn

Vlastnosti lidí

rachsüchtig

Se čl. neurčitým

Der Opa gibt _ Jungen Äpfel.

eineneinem

Slovesa s odluč. a neodluč. předponami

Die Polizisten den Dieb (erwischen).

Trpný rod budoucího času

Den ganzen Abend auf der Bühne (tanzen).

Zvířata farma

die Gans

Pořádek slov ve větě po spoj. podřadících

Rozuměl jsem ti dobře, přesto jsem ale nepochopil, co chceš.

_ _ , _ _ _ _ _ , _ _ _ .

begriffenwastrotzdemduichIch habe dichhabewillstgut verstandennicht

Sport (slovesa)

auf/heben

Se způsobovým slovesem - préteritum

Chtěli křičet?

_ _ _ ?

schreienWolltensie

Čas: dny, měsíce, roční obd.

der Februar

Spojky als a wenn

Sie konnte die Pferde streicheln, sie ihnen Futter gab.

Slovesa sein a haben

Du _ ein Problem.

habenhast

Podstatná jména - zvířata

das Meerschweinchendie Schlangeder Wal
die Taubedie Gansdas Kaninchen
die Hennedie Ente

Barvy

violett

Předložky jednotlivých pádů

Předložky 2. pádPředložky 3. pádPředložky 3. a 4. pád
trotzbeidankhinter

Způsobová (modální) slovesa - přítomný čas

Um 8 Uhr _ wir schon in der Klasse sein.

solensollen

Slabé skloňování podst. jm.

Monika trifft _.

ihren Freundenihren Freund

Pořádek slov ve větě po spoj. souřadících

Ráda se směji a také ráda vtipkuji.

_ _ _ _ _ .

WitzeIchlache gerneundmache gerne

Zvířata - ptáci

die Krähe

Části těla

die Nase

Slabá slovesa - přítomný čas

Ich _ deine Frage nicht.

antwortebeantworte

Tělo (slovesa)

weinen

Smíšená slovesa – préteritum

Ein nerviger Mitarbeiter

Ich _ einen schrecklichen Mitarbeiter – nein, wirklich, es war eine Qual. Er _ sich Robert und war unglaublich anhänglich. Ich _ ihn einfach nicht loswerden. Er _ mir überall hinterher – wenn du zur Bushaltestelle _, _ er schon da. Wenn du dringend auf die Toilette _ und dort _, _ du dir sicher sein, dass er dir _. Ich hatte es ihm verboten, er _ es nicht, aber er war dumm wie Stroh und da _ man nichts machen. Ich _ schon, dass er irgendwie krank ist, eine kurze Zeit lang _ er mir leid, aber jäh länger er mich zum ausrasten _, desto mehr _ in mir die Wut und desto weniger _ ich ihn. Schließlich _ ich, was auch andere Leute in der Firma _ – ich _ eine Beschwerde in der ich mich an meinen Scheff _, in der ich ihm sagte, dass ich mehr Freiheit _, und dass darum mit Robert etwas gemacht werden _. Dass funktionierte gewisser Maßen, denn Robert _ mir aus dem Weg für eine Weile. Ich _ nun gar nicht, dass es ihn gibt und alle _ schon, dass er es kapierte und endlich normal war. Er _ es aber nicht lange aushalten und bald _ er uns wieder hinterher. Ich _ schließlich kündigen und eine andere Arbeit finden.

Osobní zájmena

Peter zeigt _ sein Lieblingsbuch.

mirsie

Slabá slovesa - přítomný čas

Angelausflug

Ein junger und ein alter Mann _ auf einem Boot. Sie _, aber ihre Angeln _ sich den ganzen Tag nicht. Die Luft _ vor Hitze. Möwen _ am Himmel, aber kein Fisch _ sich. Der junge _ den alten: „Warum _ wir eigentlich? Das ist doch langweilig.“ „Weil es _. Du _ so, geduldig zu sein,“ _ der ältere und _ einen Beutel Kekse. „_ Sie, dass wir heute noch etwas _?“ Der ältere _ aber nichts und _ bloß einen Keks. „Ich _, es _ bald,“ _ nach einer Weile der jüngere, nachdem er auf den wolkenlosen Himmel _. „Was _ Sie?“ Keine Antwort, der ältere _ sich nur einen anderen Keks. „Man _ weit und breit, dass Sie ein großer Angler sind. Dass bei Ihnen ein riesiger Welz an der Wand _.“ „Ja, das _,“ _ der ältere. Sie _ dann eine längere Weile auf dem Wasser. Fliegen _ ihnen über den Köpfen und die Sonne _ grässlich. „Ich _ nicht, dass wir hier Glück haben werden,“ _ der jüngere plötzlich. „Wieso das denn?“ _ der ältere. „Hier gibt es keine Fische.“ „Wie bist du darauf gekommen?“ „Nur so ein Gedanken, aber – das hier ist ein Schwimmbecken und kein See. Ich glaube das _ eine Rolle.“

Slovesa sein, haben a werden – préteritum

Piratenbrief

An unseren Kapitän. Kapitän, erinnern Sie sich noch an die Insel, die in Nebel verhüllt _ und drei Vulkane _? Deren Strände eine schwarze Farbe _ und auf der ein Stamm Menschenfresser zu Hause _? Sie und Ihre Männer, ihr _ da einen Fluchtort und nach unserem Erfolg in Port Royal _ dort auch das Versteck des großen Schatzes. Als ich zuletzt bei Ihnen _, _ Sie die Karte mit der Route zur Insel nicht mehr und unsere Millionen Dublonen _ verschollen. Nicht mehr – ich _ Glück und als ich in Tortuga _, _ ich bei einem Chinesen, der die Karte _. Ich habe vor, die Insel zu finden und den Schatz zu bergen und ich will Ihnen Ihren Teil geben, denn Sie _ immer gut zu mir. Ich weiß noch, als Sie mir nach Port Royal sagten: „Du _ Mut, du _ ein guter Steuermann, du sollst dein Anteil kriegen!“ Es _ nicht Ihre Schuld, dass die Briten Ihnen die Karte bei Ihrer Verhaftung genommen haben. Ich weiß, sie _ danach die Nase voll von der Piraterie, aber ich _ mir, als ich die Karte wieder in den Händen _ , sicher, dass Sie es noch in sich haben und mit uns kommen. Der Treffpunkt ist da, wo er immer _, William James, Steuermann

Pohyb

spazierensich bewegen
sich um/drehensetzen
marschierenweg/gehenzurück/treten
fliegen

Předložky se 3. a 4. pádem

Ihr hört _ nie wieder!

von mirvon mich

Zvířata: mix

der Habichtdas Schweinder Schwan
die Taubeder Delphindie Giraffe

V restauraci

die Serviette

Sporty

die Mannschaft

Slovesa sein a haben

Ta kočka má krátký ocas.

_ _ _ _ _ _ .

KatzehatSchwanzeinenDiekurzen

Po spojkách weil a denn

Jsem nezaměstnaný, protože jsem líný.

_ , _ _ _ _ .

faulichweilbinIch bin arbeitslos

Spojky podvojné

Ich kaufe Äpfel Orangen.

Nulový člen

Kennst du _ Zahnarzt?

-einen

Slabá (a zvratná) slovesa – préteritum

Warum _ ihr so lange auf die Straßenbahn?

wartetetwartete

Perfektum

Cos pohledával v popelnici?

_ _ _ _ _ ?

Wasgesuchtduin der Mülltonnehast

Předložkové vazby sloves

Mein Großvater ist Altersschwäche gestorben.

Členy určité

Der Schüler antwortet _ Lehrerin.

dieder

Časy slabých sloves

Infinitiv1. os. sgPerfektum
arbeitenpilgerelebegewandertgewohnt

Zvířata - exotická

die Giraffe

Předložky se 4. pádem

Post aus dem Gefängnis

Hallo Ludwig, wenn ich einmal aus dem Gefängnis komme, geht es dir _ dein Leben! Nur _ deine Unbeholfenheit bin ich im Gatter gelandet, nur, weil du _ zu blinzeln _ mich ausgesagt hattest. Ich schwöre dir, dass ich _ deine Brust eines Messers Klinge führen werde. Ich zähle schon die Minuten _ zu dem Tag, ja, _ meine eigene Hand kommt die Rache zu dir, _ so ein Verbrechen gehe ich gerne noch einmal wieder hinter Gitter. _ dahin überlege, was du getan hast. Wie geht es dir denn da draußen _ uns, deine Kumpane? War es schwer nur _ frei zu bleiben deine Freunde zu verraten? Sei froh, dass ich es bin, der rauskommt, nicht Herrmann, der Lebenslänglich bekommen hat – denn der ist von einem noch stärkeren Hass _ dich erfüllt, als ich es bin. Wenn er herauskommen könnte, wäre es die Hölle _ dich. Ich mache Schluss mit dir, _ langes Gerede, doch Herrmann, der würde dafür sorgen, dass du nicht _ Tatütata _ die Höllenpforte kommst. Anton

Nepravidelné stup. příd. jm.

Dieser Wagen ist _ als der andere. (gut)

besserguter

Budoucí čas za pomoci slovesa werden

Marsreise

_ wir jäh Fuß auf den Mars legen? Es ist ungewiss, ob der Tag jäh kommen _. Wir _ sehen. Viele bemannte Marsreisen _ geplant und noch mehr sind aufgegeben worden. Schon in den 50gern haben die Sowjetunion und die Amerikaner geglaubt, dass die erste Marsexpedition in 20/30 Jahren losgehen _, also in den 70ern oder 80ern – nichts davon ist aber unternommen worden. Die Europäische Weltraumagentur führte 2001 an, dass sie die ersten Menschen im Jahre 2033 zu Mars fliegen _, die amerikanische NASA schätzte in 2004, dass die ersten Astronauten 2037 zum Mars aufbrechen _. Einige Privatagenturen verkündeten, dass sie es noch früher schaffen _. Realistisch gesehen _ wir aber nicht Mars vor den 40ern oder gar 50ern des kommenden Jahrhunderts besuchen können. Warum? Die Reise _ einfach zu kompliziert. Mit den besten Antrieben der heutigen Zeit _die Reise etwa drei Jahre dauern. Ihr _ also, wenn ihr an Bord wärt, mindestens sechs Jahre im Weltraum verbringen (vorausgesetzt, dass ihr nur eine lächerlich kurze Zeit auf dem Planeten selbst verbringen _). Während der ganzen Reise müssen die Reisenden irgendwie ernährt _, jedes Gramm Gewicht _ aber nur noch mehr Kosten anhäufen. Außerdem _ so eine Expedition noch lange Zeit kein sicherer Spaziergang _ – wenn es passieren _, dass die Expedition verloren gehen _, _ dass dem Land, das es wagen _, Menschen hinzuschicken, nur Probleme bereiten.

Ukazovací zájmena

Ich will mit _ Frau nicht mehr sprechen.

jenejener

Přivlastňovací zájmena

Meine Schreckenstante

Ich hasse _ Tante. Ihr mögt vielleicht _ Tanten mögen, was aber mich angeht – nein, in _ Herzen ist kein Platz für sie. Ihr könnt euch das ja gar nicht vorstellen – _ schrecklichen Pullover, _ dämlicher Hut, den sie immer auf _ Kopf trägt. Schon _ Gang ist ein Schaudern, wenn sich _ Klang in _ Ohren wälzt, und wenn ich dann _ nervige, quietschende Stimme höre, dann bekomme ich Gänsehaut. Und _ Hund – ach lässt mich nicht erst anfangen! Ein kleines Rattenmonster ist das, _ Stimme ist widerlich und ich kann es nicht ertragen, wenn er mit _ degenerierten kleinen Pfoten durch _ Wohnung herumtrippelt. Am liebsten wäre es mir, wenn eine Vase umfallen würde und _ qualvolles Leben beenden würde. Wie es _ Onkel mit _ Frau und dem Teufelsnager aushalten kann, war mir lange rätselhaft. Erst neulich habe ich ihn gefragt: „Onkel, _ Frau ist eine Harpyie wie keine andere, wie bewahrst du dir denn _ ruhiges Gemüt?!“ „Ich habe stets einen Flachmann in _ Westentasche, _ lieber Enkelsohn!“ antwortete er mir.

Nouzové situace

der Brand

Slabá slovesa - přítomný čas

Co tu hledáte?

_ _ _ _ ?

SiesuchenWashier

Zdraví, nemoci, zdravý životní styl

die Lebensweise

Škola, školní vybavení, činnosti

das Mäppchen

Skloňování příd. jm. po množ. čís.

Mit den (gesund) Zähnen musst du sicher nicht oft zum Zahnarzt gehen.

Stupňování příd. jm. (a příslovcí)

1. stupeň2. stupeň3. stupeň
altwarmneueram kränkstenam leichtesten

Časy silných sloves

1. os. sg. prézens1. os. sg. préteritumPréteritum
tretesingtstandfingschlug

Slabá (a zvratná) slovesa – perfektum

Was dein Vater dazu (sagen)?

Předložky se 3. a 4. pádem

Ein unüblicher Weg

"Letzte Woche sollte ich zur Polizei kommen, um an _ Verhör teilzunehmen. Ich parkte meinen Wagen auf _ Parkplatz vor _ Dom zwischen zwei _. Ich war nie zuvor in _ Stadt, deswegen war ich nervös, als ich auf _ Autobahn in _ Unbekant_ fuhr. Ich ging auf _ Hauptplatz, auf _ gerade ein Konzert stadtfand. Ein Musikant stand hinter _ Mikrofon, zwei große Rampenlichter über _ erleuchteten das Podium unter _, auf _ drei Tänzerinnen neben, hinter und manchmal auch unter _ Sänger herumhüpften. Ich ging weiter über _ St.-Hubertsbrücke, schaute eine Weile über _ Rand unter _ auf _ Fluss, der an _ ehemaligen Stadtmauern entlang floss und dann hinter _ Ecke, die ein Teil der Stadtburg bildete, verschwand. Ein Obdachloser stellte sich neben _ und begann Brotkrümeln in _ Wasser zwischen _ Enten zu werfen, die da ruhig hin und herschwammen. Ich fragte ihn, wo die Polizeistation ist. „Da müssen Sie diese Straße runter und dann zwischen _ Zoo und _ Gericht neben _ Boleslaw-Statue in _ Klein-Gasse gehen, da kommen Sie dann vor _ _ Mühle, dann gehen Sie an _ Rand des Müllerbaches, springen Sie hinein und der Strom bringt sie dann direkt vor _ Polizeistation.“ Was soll ich sagen – ich war zwar nass wie ein Wassermann, aber ich bin wirklich an _ Polizeistation gelangt."

Spojky weil a denn

Alle Karpfen beten, bald Weihnachten kommen. (weil/denn)

Skloňování příd. jm. po čl. neurč.

Heute trägt unsere Lehrerin ein weißes Kleid mit (rot) Streifen.

Rody podstatných jmen

DasDieDer
KänguruTomateSchulterKnoblauchSpinat

Oblečení, móda

der Schuh

Skloňování příd. jm. po čl. urč.

Das erste Kapitel (lang) Roman ist ziemlich langweilig.

Předložky se 3. pádem

Der Kaffeeautomat ist wieder _ Betrieb.

außerohne

Slovesa: mix

mumlatversprechenbacken
schwindeln
zdůvodnit
erkrankenbegründenmurmeln

Zájmena: mix

Der Joghurtdiebstahl

„_ habe _ Treffen berufen, um ein für alle Mal das Verbrechen, das _ Haushalt quält, aufzulösen,“ sagte _ zu _ zwei Mitbewohnern. „Nun – der, der _ Joghurt gegessen hat, _ auch immer _ sein mag, hat nun die Möglichkeit, _ Schuld einzugestehen.“ Rebeka, _ Mitbewohnerin, guckte _ kurz an und sagte dann: „_ schaut _ beide _ an? _ habe _ _ Joghurt nicht geklaut!“ „Bitte?“ rief Max, _ anderer Mitbewohner, und sagte: „_ alle wissen doch, dass _ immer Heißhunger hast!“ „Sagst _, _ _ einen Eimer Suppe nur so verschlingst und dann immer noch Hunger hast!“ entgegnete _ _."" „_ weiß, _ _ hier versuchst: _ hast den Joghurt gegessen und versuchst _ jetzt auf _ zu werfen!“ Max hielt plötzlich den Atem an und sagte ganz verschwörerisch zu Rebeka, während _ mit einem Nicken auf _ wies: „Siehst _ nicht, _ hier geschieht? _ versucht _ gegeneinander zu hetzten, um zu verbergen, dass _ selbst den Joghurt gestohlen und gegessen hat!“ „Was?!“ schrie _ auf. „Habe _ jetzt _ eigenen Joghurt _ selbst gestohlen?!“ _ von _ hat Robert, _ Nachbarn, gesehen, _ während unseres Streits in die Küche ging.

Pořádek slov ve větách oznamovacích a tázacích

Wie _ dir?

es gehtgeht es

Pořádek slov ve větě po spoj. podřadících

_ du Lust hast, kannst du mit uns ins Kino gehen.

ObwohlFalls

Předložky s 2. pádem

Der Vortragende erklärt den Lehrstoff _.

anhand deutlicher Beispieleanhand deutliche Beispiele

Zeměpisné názvy

der See

Osobní zájmena

Sondermeldung im Supermarkt

Werte Kunden, _ ist die Geduld ausgegangen. _ haben _ tausendmal gesagt, dass _ die Trauben nicht nur so essen dürft, dass wenn _ _ wollt, _ _ kaufen müsst! _ sind keine Traubenspende, _ müssen unser Obst auch bezahlen. _ ist nicht möglich, dass _ sagt: „Na ja, _ nehme _ ja nur eine, zur Probe, da mache _ doch keinen Schaden“ – Nein, _ haben jeden Tag etwa 10 000 Kunden, wenn nur 1% von _ jeden Tag ein paar Trauben isst, dann können _ bald unsere Obsthandlung an _ um sonst gleich beim Eingang verteilen. Gucken _ nicht so! – ja ja, _, gnädige Frau bei den Süßwaren! Auch _ haben _ mit unseren Kameras Trauben von _ stibitzen sehen! Würden _ einen Beutel Bonbons aufmachen, „nur um zu kosten“? Wie würde _ _ gefallen, wenn _ in Ihrem Kühlschrank „probieren“ würden?“ Gott im Himmel, siehst _ das?! Jetzt! Jetzt wenn _ davon spreche, lässt der Vater dort seinen Rotzlöffel unsere Trauben essen! _ solle das bitte sofort lassen, oder _ komme da persönlich vorbei und lehre _ beide Manieren!... So, so ist brav, gib _ schön zurück, so. Weintrauben kosten Geld, Leute! Nochmal und _ werde wütend. Danke für ihre Aufmerksamkeit.

Vztahy mezi lidmi (slovesa)

hassen

Zelenina

der Kohlrabi

Abstraktní: mix

fünfzehnder Tag
červenec
achtder Sommerléto
15der Julielf

Množné číslo

Lisa kauft immer neue _.

KleideKleider

Vlastnosti lidí

müdeklug
fleißigdummböse
stolz

Tázací zájmena

_ hat das gesagt?

WessenWer

Přivlastňovací zájmena

Ich schicke _ Onkel eine SMS.

meinemmeinen

Časové určení

am Abend

Slovesa sein, haben a werden - perfektum

Man kann nicht alles haben

Sebastian _ alles gekonnt und _ alles gewesen. Er _ viel Geld geerbt, darum _ er alle Sachen gehabt, die er sich _ wünschen können. Er _ ein Pferd gehabt, auf dem er oft geritten _, wenn es ihm langweilig geworden _, mit seinem Motorrad zu fahren, das ihm auch gehört _. Ein Riesenhaus _ er gehabt, mehr Bücher, als er _ jäh lesen können, sein persönlicher Koch _ ihm alles Mögliche gekocht. Er _ der beste Sportler gewesen und er _ alles gewusst, aber er _ auch immer freundlich gewesen und _ viel Geld für gute Zwecke gespendet. Als er alt geworden _, _ er seinen Diener gefragt: „Ich _ alles gemacht, was mir in meinem Leben eingefallen _, aber trotzdem _ ich immer traurig geblieben. Du _ mir Jahrzehnte gedient, _ dir etwas eingefallen, warum es sich so ergeben _?“ „Herr Sebastian, Sie _ immer der Beste gewesen, Sie _ immer die besten Witze erzählt und _ viele Menschen kennengelernt, mit denen wir viel Spaß erlebt _. Aber keiner von ihnen _ sie als Freund haben wollen, weil Sie sie dauernd erinnert _, dass sie in etwas nicht so gut wie Sie gewesen _. Deshalb _ wir hier alleine geblieben.“ Sebastian _ angefangen zu lachen.

Na úřadě

die Unterschrift

Skloňování příd. jm. po nulovém čl.

Simone liebt (französisch) Käse.

Vybavení koupelny

der Dosenöfner

Slovesa sein, haben a werden – préteritum

Neměla jste deštník?

_ _ _ _ ?

SieHattennichteinen Regenschirm

Skloňování příd. jm. po čl. neurč.

Sie leben in einer _ Wohnung.

großengroßer

Oblečení, móda

probierender Gürteldie Fliegedie Strumpfhose
punčocháčesportovní
sportlichdie Wäscheder/das Sakkoopasek
die Umkleidekabine

Kriminálka (slovesa)

riskieren

Komunikace (slovesa)

besprechen

Hudba, film, divadlo

der Schauspieler

Pravidelné stup. příd. jm. (a přísl.)

ungeheuer - (komparativ)

Skloňování příd. jm. po čl. urč.

Ich bekam von den _ Leuten etwas zum Essen.

freundlichenfreundliche

Způsobová (modální) slovesa - Konjunktiv II

Inge nicht schreiben (können).

Pořadí předmětů ve větě

Lev jim přinesl maso.

_ _ _ _ _ .

LöweFleischbrachteihnenDer

Členy určité a neurčité

Wie heißt _ bekannteste Prager Kathedrale?

dieeine

Slabá slovesa - Konjunktiv II

Ich , wenn du es klar . (warten, machen)

Abstraktní: mix

im Frühlingna jaře
das QuadratJe půl šesté.am Montagder Zylinder
Es ist halb sechs.v pondělísechzig
im Oktobereine Millionv říjnu

Budoucí čas za pomoci slovesa werden

Es _ langsam dunkel.

wirdwerdet

Podstatná jména - příroda, svět

der/die Sellerie
der Blitzkühl
die Birneder Blumenkohldas Eis

Pohyb

erscheinen

Moderní technologie, média

der Artikel

Tázací zájmena

Die großen Fragen

„_ sagen Sie zum Wetter?“ fragte der Mann. „_?! Nein – _ sind Sie?! _ tun Sie hier überhaupt?!“ fragte der andere erschrocken, nach dem er leicht aufgesprungen ist. „_ interessante, tiefe Frage,“ entgegnete der erstere Mann. „_ soll ich Ihnen denn sagen? _ Antwort würde Sie denn befriedigen? In allgemeinen ist es doch eine der großen Fragen, nicht wahr – _ bin ich? _ Mensch bin ich? _ der beiden war das frühere, das Ei, oder die Henne? _ tu ich hier überhaupt? Große Fragen, _ sagen Sie?“ Dar andere Mann blinzelte kurz verwirrt und fragte dann aufgeregt: „Mensch, _ reden Sie denn da für Unsinn?“ „Ach ja, natürlich,“ lächelte der erstere Mann und fasste sich theatralisch an der Stirn: „_ gescheiter Mensch würde sich nicht der grundlegenden Frage zuerst widmen, _ Sinn die Fragen selbst ergeben?!“ „_?!“ schrie der andere Mann auf. „Na eben,“ atmete der erstere Mann aus, „_? _ stellt sich denn nicht dieses einfache, kurze Fragepronomen jeden Tag?“ „Werter Herr, könnten Sie mir denn nicht verraten, _ sie sind?“ „Keine Zeit, mein Freund, die Zeit läuft mir zwischen den Fingern weg und überhaupt – ich habe dies Gespräch genossen, doch jetzt muss ich fort. _ Diskussion! Wiedersehen!“ sagte der erstere Mann und schon war er weg, wohingegen der andere verwirrt an der Stelle stehen blieb.

Město, budovy

der Parkplatz

Nechte nám zprávu

Narazili jste na chybu v aplikaci? Máte nápad na vylepšení?

Čeho se zpráva týká?

Obsah Ovládání Přihlášení Licence Různé

Text zprávy

E-mailová adresa (ať Vám můžeme odpovědět)


Odeslat
NAPIŠTE NÁM